so, so … mit der 0:1 Heimniederlage im Gepäck ging’s dann mal wieder Richtung Italien. Immer wieder gerne – viel lieber als nach Fusek-Spanien … Die anhaltenden englischen Wochen sind aber nun wirklich kein Zuckerschlecken für das reisefreudige Borussen-Volk.

Zumal: Da gibt’s ja noch die Auto-Viel-Fahrer … diejenigen, die im dunklen Keller während  angezechter Nacht – in vollen Bewusstsein ihrer Airline-Phobie – die Reiseplanung gestalten 😉

FLO_B5

Geniale Stadt … ja, aber ? Vietata … la vendita di Alcolici, hm ? hört sich nicht an nach: Kommt vorbei, nix wie rein und trinkt was ihr wollt, ist genug für alle da. Ein Fall für IM Constatin, löste sich quasi von alleine.

FLO_B3

Was sich auch löst, ist die Anspannung nach gefühlten 200km Alpe d’Huez zu Fuß bergauf. Was muss man auch im Park rumrennen, wo schon der Eintritt 7€ kostet ? Ok, lass laufen … ist ja EUROPAPOKAAL. Culture Club on Tour.

FLO_B2

Das ist jetzt aber kein gequältes Lächeln … sicher der Anstrengung geschuldet … ach nee, war ja schon kurz nach unserer Ankunft. Genialste Dachterasse über allen Dächern. Joschi würde sagen: Ein Traaauuum. Wer hat’s besorgt ?

FLO_B1

Fanmarsch ? Nö ! Geheilt ! Wie sind wir eigentlich zum Stadion gekommen ? Ach, ja … traditionell zu Fuß. Kurze Diskussionrunde mit der Einlaßkontrolle nebst Zusatzautorisierung ( IM hatte natürlich selbstredend VIP).

Das Spiel – mal wieder nicht Gegenstand der hiesigen Untersuchung – kann man im Nachhinein nur sagen … Jo, LÄUFT … Wir versaufen unser Geld … im dichten Nebel dieser Welt, INTERNATIONAAAL

FLO_B6

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation