ach Gott, schon wieder eine Trainerentlassung. Dabei meinte doch Don Tax Uli Hoeneß „es wird noch langweilig genug“ … wie weise dieser Verbrecher doch oraceln kann !

Die Moni bei der Einreise tat zwecks meines Reisepasses etwas irritiert, die Außendarstellung stieß auf Verwunderung, der Innenraum auf Respekt. Als das mit den Fingerabdrücken nicht so recht klappen sollte, fehtle jetzt nur noch der Satz „aber mal ab zum Hände waschen … zügig !“ Hurra Peru – auf nach Cusco !

Hotel top, klein & fein mit Innenhöfen, Bar und Restaurante. Super Zimmer mit Heizung und dicken Decken (könnt ja durchaus kalt werden die Nacht).

Beim ersten Gang zum Centro Historico wird Allen schnell klar: Jeder Schritt zuviel ist mega anstrengend, jede unnütze Treppenstufe gilt es zu vermeiden. Da hilft nur Coca-Tee, Pisco Sour und natürlich Havana-Rum – der hilft eigentlich immer (bei Scheidungen, Trainerentlassungen, Gegentoren …).

Früh ins Bett sind die Jungs und damit gut gewappnet … dann also morgen auf nach Machu Pichu. Endlich mal wieder etwas trockene Luft hier … ein Trauuum …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Post Navigation